Aktuelles
02.11.2019
Drachenfliegerfest
04.10.2019
Multifunktionsstelen
23.08.2019
Fest an der Fähre
Fahrplanauskunft-Online für Berlin und Brandenburg
 
Erfolgreiche Saison der Strausseefähre
Kleiner Rückblick
Bis zum 30. November 2007 nutzten bereits über 30.000 Fahrgäste die „Strausseefähre“ für eine Überfahrt über den Straussee. Das ist eine Steigerung gegenüber dem Vorjahr um mehr als 10 %.

Auch das angebotene Veranstaltungsprogramm wurde wieder gern und zahlreich in Anspruch genommen. Besonders beliebt waren die bewährten Veranstaltungen, wie der Sonntagsbrunch und das Kino auf der Fähre, aber auch die im Jahr 2007 neu ins Programm aufgenommenen Skatturniere auf der Fähre waren ein voller Erfolg.

Zudem fand am 01. Juni 2007 erstmalig ein Kindertag auf der „Strausseefähre“ statt. Dank der Unterstützung der Strausberger Kita „Wirbelwind“ und vieler anderer wurde den Kindern den ganzen Tag ein abwechslungsreiches Programm an und auf der Fähre geboten. Zudem konnten Kinder an ihrem Ehrentag kostenlos mit der „Strausseefähre“ übersetzen. Die in sehr großer Anzahl vertretenen Kinder, Eltern und Betreuer machten diesen Tag zu einem der Höhepunkte in der Saison 2007.

Darüber hinaus gab es am 09. August 2007 noch eine ganz besondere Premiere. Erstmalig fand mitten auf dem Straussee eine Trauung statt. Wenige Tage zuvor war die „Strausseefähre“ als offizielle Eheschließungsstätte des Standesamtes Strausberg anerkannt worden. Jeweils von Mitte Mai bis Mitte September können Hochzeitswillige nun die „Strausseefähre“ für ihre Trauung buchen.

In der Winterzeit verkehrt die Fähre wie gewohnt an Samstagen, Sonn- und Feiertagen. Bereits am 15. März 2008 beginnt die neue Saison und die Fähre wird dann wieder täglich übersetzen. Auch im kommenden Jahr wird die Strausberger Eisenbahn GmbH das, seit der Übernahme des Fährbetriebes im November 2005, erheblich ausgeweitete Fahrplanangebot aufrecht erhalten.

Damit die „Strausseefähre“ auch im kommenden Jahr wirtschaftlich vertretbar weiter betrieben kann, ist jedoch erstmalig seit vielen Jahren eine Anpassung des Fahrpreises erforderlich. Bei der Festlegung des Fahrpreises haben wir uns an den ansonsten für Fähren im VBB-Gebiet geltenden Regeltarif orientiert. Ab 01. Januar 2008 kostet daher die Überfahrt mit der Strausseefähre 1,20 €. Kinder von 6 bis 14 Jahren sowie Schüler mit Schülerausweis erhalten die im ÖPNV übliche Ermäßigung von 25 % (Ermäßigungstarif: 0,90 €). Darüber hinaus werden Schwerbehinderte mit Freifahrtberechtigung für den öffentlichen Personenverkehr unentgeltlich befördert. Angemeldete Gruppen erhalten wie gewohnt Ermäßigungen.

Die Strausberger Eisenbahn GmbH hofft, dass die Fahrgäste trotz der geringfügig erhöhten Fahrpreise auch im kommenden Jahr wieder zahlreich die „Strausseefähre“ nutzen. Im Gegenzug wird die Strausberger Eisenbahn GmbH ihre erfolgreichen Bemühungen der letzten zwei Jahre fortsetzen, mit dem Ziel das technische Denkmal „Strausseefähre“ zu erhalten sowie die Attraktivität und den Bekanntheitsgrad der „Strausseefähre“, als eines der traditionellen Strausberger Wahrzeichen, weiter zu erhöhen.

Ihr Draht zu uns
Mo - Fr von 9:00 bis 17:00 Uhr
Telefon: 03341 / 225 65
E-Mail:
 

Fahrauskunft
VBB fahrinfo
am
um
ab
an


Kontakt
Strausberger Eisenbahn GmbH
c/o Stadtwerke Strausberg GmbH
Kastanienallee 38
15344 Strausberg
 
Tel.: 03341 / 345-380
Fax: 03341 / 345-410
 
Kontakt ׀ Impressum ׀ Datenschutzerklärung ׀ Sitemap
© Strausberger Eisenbahn GmbH