ÖPNV in Strausberg
 
Aktuelles
26.04.2019
Straßenbahnfahrer (m/w/d) gesucht
23.07.2019
Pendelverkehr bei der Straßenbahn
03.07.2019
Ein Tag im Depot
Fahrplanauskunft-Online für Berlin und Brandenburg
 
ÖPNV in Strausberg
Bau- und Verkehrsminister Szymanski besuchte Strausberg
Im Rahmen seiner Kreisreise durch Märkisch-Oderland besuchte Brandenburgs Bau- und Verkehrsminister Szymanski am 26. Juli 2004 die Stadt Strausberg. Nach dem Empfang durch die stellvertretende Bürgermeisterin, Frau Rita Schmidt, gab es unter Beteiligung der Strausberger Eisenbahn GmbH in der Stadtverwaltung eine gemeinsame Gesprächsrunde, in der u.a. der ÖPNV in Strausberg ein Thema war.

Bei dem anschließenden Rundgang durch die Altstadt besichtigte der Minister zunächst den Straßenbahnbetriebshof. Der Geschäftsführer der Strausberger Eisenbahn GmbH, Andreas Gagel, informierte, dass der kürzlich abgeschlossene Einbau von neuen Toren in der Wagenhalle der erste Schritt zu einer umfassenden Rekonstruktion der Betriebshofanlagen ist.

Insgesamt 1,5 Mio € sollen in den nächsten drei Jahren investiert werden, um die unbedingt erforderlichen Sanierungsarbeiten an den 1921 errichteten Gebäuden durchzuführen.

Bereits in den nächsten Monaten erfolgt der Umbau der Gleisanlagen im Bereich August-Bebel-Straße und die Errichtung eines Bahnsteiges an der Straßenbahn-Endhaltestelle Lustgarten. Dieses Vorhaben ist Bestandteil des Förderprogramms des Landes Brandenburg und wird über eine Anteilsfinanzierung durch Bundes- und Landesmittel unterstützt.
weitere Informationen

Ihr Draht zu uns
Mo - Fr von 9:00 bis 17:00 Uhr
Telefon: 03341 / 225 65
E-Mail:
 

Fahrauskunft
VBB fahrinfo
am
um
ab
an


Kontakt
Strausberger Eisenbahn GmbH
c/o Stadtwerke Strausberg GmbH
Kastanienallee 38
15344 Strausberg
 
Tel.: 03341 / 345-380
Fax: 03341 / 345-410
 
Kontakt ׀ Impressum ׀ Datenschutzerklärung ׀ Sitemap
© Strausberger Eisenbahn GmbH